header supervision

 

Supervision ist …    

  • eine arbeitsfeldbezogene und
  • aufgabenorientierte Begleitung und Beratung,

- in der die eigene berufsspezifische Rolle,
- die beruflichen Beziehungen,
- die institutionellen und organisatorischen Strukturen
  Inhalt und Thema sind.

Supervision macht Sinn ...

  • in der Ausbildungszeit,
  • bei Übernahme eines neuen Aufgabenfeldes,
  • bei Neuorientierung bzw. Reflexion nach langer
  • beruflicher Tätigkeit,
  • bei Schwierigkeiten in einem bestehenden Arbeitsfeld,
  • bei beruflichen Krisen,
  • zur Unterstützung von Teamarbeit.

Supervision hilft ...                

  • das eigene Tun zu reflektieren,
  • den eigenen Standpunkt zu finden,
  • persönliche Berufszufriedenheit zu erreichen,
  • die vielen Kräfte, die das Arbeitsfeld beeinflussen zu optimieren,
  • neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken,
  • Teamarbeit effektiv zu gestalten.

Im Vordergrund steht …        

  • die Reflexion des Zusammenspiels von Person,
  • beruflicher Rolle und Institution.
  • das Wecken eigener ungenutzter Ressourcen und kreative Umgang damit.
  • die Klärung beruflicher Ziele, persönlicher Fähigkeiten und Grenzen.
  • die Entwicklung alternativer Verhaltensweisen.
  • das Verständnis von Arbeitsbeziehungen und -strukturen.

 

Copyright © 2017 Pastorale Dienste und Bildung Diözese Regensburg. Alle Rechte vorbehalten