header supervision

 

Supervision ist …    

  • eine arbeitsfeldbezogene und
  • aufgabenorientierte Begleitung und Beratung,

- in der die eigene berufsspezifische Rolle,
- die beruflichen Beziehungen,
- die institutionellen und organisatorischen Strukturen
  Inhalt und Thema sind.

Supervision macht Sinn ...

  • in der Ausbildungszeit,
  • bei Übernahme eines neuen Aufgabenfeldes,
  • bei Neuorientierung bzw. Reflexion nach langer
  • beruflicher Tätigkeit,
  • bei Schwierigkeiten in einem bestehenden Arbeitsfeld,
  • bei beruflichen Krisen,
  • zur Unterstützung von Teamarbeit.

Supervision hilft ...                

  • das eigene Tun zu reflektieren,
  • den eigenen Standpunkt zu finden,
  • persönliche Berufszufriedenheit zu erreichen,
  • die vielen Kräfte, die das Arbeitsfeld beeinflussen zu optimieren,
  • neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken,
  • Teamarbeit effektiv zu gestalten.

Im Vordergrund steht …        

  • die Reflexion des Zusammenspiels von Person,
  • beruflicher Rolle und Institution.
  • das Wecken eigener ungenutzter Ressourcen und kreative Umgang damit.
  • die Klärung beruflicher Ziele, persönlicher Fähigkeiten und Grenzen.
  • die Entwicklung alternativer Verhaltensweisen.
  • das Verständnis von Arbeitsbeziehungen und -strukturen.

 

Copyright © 2019 Pastorale Dienste und Bildung Diözese Regensburg. Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.