header pastorale dienste

Informationstag zu den Berufen Gemeindereferent/in und Pastoralreferent/in

Am Samstag, 10. November 2018 fand im Pfarrheim von St. Wolfgang in Regensburg ein Informationstag zu den Berufen Gemeindereferent/in und Pastoralreferent/in statt. Er wurde veranstaltet von der Diözesanstelle für Berufungspastoral in Kooperation mit der Hauptabteilung Pastorales Personal/ Abt. Pastorale Dienste. Vorausgegangen war ein Brief des Bischofs an alle pastoralen Mitarbeiter/innen mit der Bitte, in ihrem Umfeld mögliche Interessenten/innen an einem pastoralen Dienst persönlich anzusprechen und Ihnen eine Einladungskarte für diesen Informationstag zu überreichen. Auch die Pfarrer wurden um entsprechende Unterstützung gebeten.

18 junge Frauen und Männer –  Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildende und Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung –  folgten der Einladung und konnten von Gerhard Pöpperl, Direktor der Berufungspastoral, begrüßt werden. In der Organisation der Veranstaltung unterstützten ihn tatkräftig seine beiden Mitarbeiter Sr. Heike-Maria Schneider und Diakon Fritz Reil.

Nach einer kurzen Einführung und einer Vorstellungsrunde wurde zu den beiden Berufen jeweils ein Film gezeigt, der mit zwei pastoralen Mitarbeiterinnen der Diözese Regensburg  ganz aktuell und live an Ihrem Dienstort gedreht worden war. Gemeindereferentin Katharina Hartl (Pfarrei Bogen) und Pastoralreferentin Maria-Theresia Kölbl (Pfarreiengemeinschaft Geisenfeld – Ainau) schilderten darin ihren vielfältigen Einsatz und nahmen die Zuschauer an verschiedene Schauplätze ihres Dienstes mit.

Die Ausbildungsleiter für die beiden Berufe, Richard Ebner für die Gemeindereferenten/innen und Eva-Maria Herrmann für die Pastoralreferenten/innen, gaben im Anschluss an den jeweiligen Film nähere Informationen zur Ausbildung, zum Profil und zu den möglichen Einsatzfeldern der beiden Berufe.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen konnten die Teilnehmer/innen in kleinen Gruppen mit Katharina Hartl und Maria-Theresia Kölbl, mit den Ausbildungsleitern und  auch mit zwei Studierenden noch näher ins Gespräch kommen. Nina Holmhey aus Wolnzach, Theologiestudentin an der Universität Regensburg mit Ziel Magisterabschluss, und Johannes Tauer aus Schwandorf, Student der Religionspädagogik und Kirchlichen Bildungsarbeit an der Universität Eichstätt mit Ziel Bachelor-Abschluss, konnten Einblicke in den Alltag und die Anforderungen ihres Studiums geben und Fragen dazu beantworten.

Eine gemeinsame Eucharistiefeier ließ deutlich werden, dass jeglicher pastoraler Dienst aus der Begegnung mit Christus lebt. Gerhard Pöpperl stellte in seiner Predigt über das Evangelium vom Opfer der armen Witwe heraus, dass es im Blick auf die eigene Berufung nicht nur um die Frage gehe, wie viel bin ich bereit zu geben oder wie viel habe ich überhaupt,  sondern vor allem um die Frage, wie viel erwarte ich von Gott, wie viel bin ich bereit, von ihm zu empfangen.

Nach der Eucharistiefeier fand der Informationstag bei einer Kaffeerunde, die noch einmal Gelegenheit zum Austausch bot, seinen Ausklang.

   

                                                              

    

                                                            

                                                                     

Neue Pastoral- und Gemeindereferenten/innen ausgesandt

Am Samstag, 27. Oktober 2018 wurden fünf Pastoralreferenten/innen und fünf Gemeindereferenten/innen in der Basilika St. Emmeram durch Bischof Dr. Rudolf Voderholzer feierlich für Ihren Dienst in der Diözese Regensburg beauftragt und gesandt. Zur Berichterstattung auf der Homepage des Bistums kommen Sie hier.

Das Foto unten, aufgenommen beim Festakt zur Überreichung der Beauftragungsurkunden in der Aula des Priesterseminars, zeigt v.l.n.r. Eva-Maria Herrmann (Ausbildungsleiterin), Pastoralreferentin Maria-Theresia Kölbl (Geisenfeld – Ainau), Richard Ebner (Ausbildungsleiter), Pastoralreferent Peter Stubenvoll (Lappersdorf; Kareth), Pastoralreferentin Maria Wagner (Bärnau – Schwarzenbach –  Hohenthan) Pastoralreferent Florian Weiß (Hainsacker), Pastoralreferentin Corinna Knott (Straubing St. Elisabeth); Domkapitular Johann Ammer (stv. Leiter der Hauptabteilung Pastorales Personal), Bischof Dr. Rudolf Voderholzer, Gemeindereferentin Eva-Maria Frohmann (Eschenbach; Kirchenthumbach), Gemeindereferent Benedikt Eckert (Amberg St. Michael), Gemeindereferent Martin Bartlreiher (Schwarzach – Perasdorf), Gemeindereferentin Verena Grillmayer (Deggendorf St. Martin), Gemeindereferentin Lea Schäfer (Beratzhausen – Pfraundorf), Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen (Leiter der Hauptabteilung Pastorales Personal)

25 Jahre - und mehr - im pastoralen Dienst

Zur Feier ihres 25-jährigen Dienstjubiläums als Pastoralreferent oder Gemeindereferentin hat Domkapitular Johann Ammer, stv. Leiter der Hauptabteilung Pastorales Personal, sieben pastorale Mitarbeiter/innen in das Bischöfliche Ordinariat eingeladen. Er würdigte den beruflichen Werdegang jeder/s einzelnen und überreichte ihnen eine Urkunde des Bischofs mit dem aufrichtigen Dank für ihren engagierten und verantwortungsvollen Dienst in der Seelsorge und mit herzlichen Segenswünschen für ihr weiteres Wirken. Die diesjährigen Dienstjubilare sind: Gemeindereferentin Andrea Gierl-Plail (Pfarreiengemeinschaft Oberalteich-Parkstetten); Gemeindereferentin Petra Janischowsky (derzeit beurlaubt); Pastoralreferent Christoph Braun (Fachstelle Diakonische Pastoral); Pastoralreferent Georg Deisenrieder (Referent für Pastoral und religiöse Bildung bei der Kath. Jugendfürsorge); Pastoralreferent Andreas Hartung (Pfarreiengemeinschaft Teunz-Niedermurach); Pastoralreferent Dr. Johann Schwinghammer (Bischöfliches Seelsorgeamt); Pastoralreferent Christian Vieracker (Stv. Internatsdirektor bei den Regensburger Domspatzen).

Die Feier nahm Domkapitular Ammer außerdem zum Anlass, Gemeindereferent Ulrich Frey (Pfarreiengemeinschaft Arzberg-Schirnding-Thiersheim) nach 39-jähriger Tätigkeit im pastoralen Dienst in die Phase des Ruhestands zu verabschieden. Er dankte ihm für seinen langjährigen kompetenten und überzeugten Einsatz in der Pastoral und sein vielfältiges Engagement, das immer auch Themen der Weltkirche und der globalen Gerechtigkeit im Blick hatte. Für den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt wünschte er ihm stabile Gesundheit, Freude daran, sich weiterhin erfüllenden Aufgaben zu widmen, und Gottes Segen.

Das Bild zeigt v.l.n.r. Petra Janischowsky, Christoph Braun, Andreas Hartung, Georg Deisenrieder, Andea Gierl-Plail, Richard Ebner (Referent in der Hauptabteilung Pastorales Personal), Domkapitular Johann Ammer, Ulrich Frey, Dr. Johann Schwinghammer

 

Gedenken zum 70. Geburtstag des verstorbenen Dompropstes Anton Wilhelm

Da die Feier des 25-jährigen Dienstjubiläums der pastoralen Mitarbeiter/innen mit dem 18. Oktober 2018 auf den Tag fiel, an dem der verstorbene Dompropst Anton Wilhelm seinen 70. Geburtstag gefeiert hätte, hat Domkapitular Ammer im Rahmen der Feier besonders auch an ihn erinnert, der ja für die Jubilare/innen ein langjähriger, sehr geschätzter Wegbegleiter war. Am Nachmittag besuchten einige der Kollegen/innen das Grab von Dompropst Wilhelm und legten eine Blumenschale nieder.

Neue Zuordnung der Pastoralen Dienste im Bischöflichen Ordinariat

Zum 01.09.2018 wurden die beiden Hauptabteilungen "Priester und Ständige Diakone" und "Pastorale Dienste" zur neuen Hauptabteilung "Pastorales Personal" zusammengelegt. Leiter der neuen Hauptabteilung ist Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen. Stellvertretender Leiter und erster Ansprechpartner für den Bereich Pastorale Dienste ist Domkapitular Johann Ammer.

 

 

 

Copyright © 2017 Pastorale Dienste und Bildung Diözese Regensburg. Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok